1001 Nacht

(Text & Musik: Martin Goldenbaum)

Die Zeit hat die Antwort
Auf all meine Fragen
Ich träume mir einen Gedanken ins Licht
Und nach scheinbar endlos langer Sehnsucht
Halt ich deine Hand
Sehe ein Lächeln in deinem Gesicht

Schau mich nicht so an
Du weißt nicht was so ein Gefühl alles anrichten kann
So schnell kann es geschehen und schon ist es vorbei
Und du wirst mich dann fragen ob ich dir verzeih

Ist das alles nur ein Traum
Wenn ja dann weck mich nicht auf
Lass mir den Zauber es klingt wie ein Märchen
Aus 1001 Nacht

Doch ist es denn wichtig
Sich mit Gedanken zu quälen ob es falsch ist oder richtig
Es ist nur der Augenblick der zählt
Und es gibt nichts was uns fehlt
Jeder Moment scheint er auch noch so klein
Sollte für uns von Bedeutung sein
Dass ich dir vertraue will ich dir sagen
Denn die Zeit hat die Antwort auf all meine Fragen

Schau mich bitte an
Ich weiß was so ein Gefühl alles anrichten kann
So schell ist es geschehen wir sind nicht mehr allein
Es ist schön, so schön zu zweit zu sein

Ist das alles nur ein Traum
Wenn ja dann weck mich nicht auf
Lass mir den Zauber es klingt wie ein Märchen
Aus 1001 Nacht

 

 

28 Gedanken zu „1001 Nacht

  1. Pingback: bit.ly

  2. Pingback: chelovek soznaniye mozg

  3. Pingback: psy

  4. Pingback: tor-lyubov-i-grom.ru

  5. Pingback: Link

  6. Pingback: netstate.ru

  7. Pingback: Psikholog

  8. Pingback: hdorg2.ru

  9. Pingback: hd-tor-2022

  10. Pingback: film-tor-2022

  11. Pingback: tor-lyubov-i-grom

  12. Pingback: 01211

  13. Pingback: 3NOZC44

  14. Pingback: 3Hk12Bl

  15. Pingback: chelovek-iz-90-h

  16. Pingback: russianmanagement.com

  17. Pingback: Øêàëà òîíîâ

  18. Pingback: SHKALA TONOV

  19. Pingback: D6tuzANh

  20. Pingback: qQ8KZZE6

  21. Pingback: DPTPtNqS

  22. Pingback: uels ukrain

  23. Pingback: psy online

  24. Pingback: moskva psiholog online

  25. Pingback: projectio

  26. Pingback: design-human.ru

  27. Pingback: Netflix

  28. Pingback: Netflix bez VPN

Kommentare sind geschlossen.